Tag 17: Hoffentlich behält nicht Cersei Lannister den Thron…

Das treibt mich schon etwas um.. Doch erst einmal genoss ich den freien Tag in Burgos und beging ihn mit guten, aber auch nachdenklichen Gefühlen... Burgos hat etwa halb so viele Einwohner wie Hannover, oder etwa so viele wie Oldenburg, besticht aber durch mondänen Flair, großstädtische Attitüde und allgegenwärtiger Geschichte. Burgos war Königsstadt und Widerstandshochburg … Weiterlesen Tag 17: Hoffentlich behält nicht Cersei Lannister den Thron…

Werbeanzeigen

Tag 16: Captain Fressflash is back…

Doch zuerst einmal war ich froh, die Nacht in der gruseligen Herberge in Atapuerca lebendig und mit allen Organen überstanden zu haben. Zumindest habe ich keine Operationsnarben entdecken können. Der betrunkene Hospitalero stand Nachts noch im Schlafraum und hat aggressiv rumgelabert.. Zumindest hörte es sich so an... Ich kann diese Albergue echt nicht weiterempfehlen. Falls … Weiterlesen Tag 16: Captain Fressflash is back…

Tag 15: Schlimmer geht immer

Heute Fass ich mich kurz.Doch zuerstmal verließ ich Villambistia Richtung Atapuerca, was mein heutiges Ziel sein sollte. Es war grau, kalt und windig heute, darum sind auch keine grandiosen Fotos zu erwarten.An sich war der Marsch selbst unspektakulär. 20km. Eigentlich machbar. Auch uneigentich.Man merkt, wie sich die Landschaft verändert, das ist schön. Heute waren fiese … Weiterlesen Tag 15: Schlimmer geht immer

Tag 12: Die Legende vom Pilger mit dem gebrochenen Herzen…

Heute berichte ich euch nicht von meinem Weg von A nach B, denn diesen Weg gehe ich jeden Tag. Man geht los und genießt die Landschaft und die frische Luft und die Vögel in den Bäumen und man denkt, daß ist etwas völlig Besonderes... Doch wenn man es jeden Tag hat, ist es Alltag. Dann … Weiterlesen Tag 12: Die Legende vom Pilger mit dem gebrochenen Herzen…

Tag 11: Was früh begann, endete blutig….

Doch dazu später. Nach einer tollen Weihnachtsfeier und tollen Stimmung im Schlafsaal schlief ich einfach ein. Und das trotz Schnarchern.. Ich hatte sogar das Gefühl, es war noch nie so leise. Da heute 30km vor mir lagen, hatte ich eh vor früh loszugehen und parkte meinen Rucksack vor der Tür, um die anderen nicht zu … Weiterlesen Tag 11: Was früh begann, endete blutig….